VW Polo kaufen | Lieferservice nach Dresden

VW Polo – nah am perfekten Auto für Dresden

Gibt es das perfekte Auto für alle Lebenslagen? Oder das perfekte Modell für Dresden? Die Antwort ist nicht leicht zu geben und doch dürfte der VW Polo nah an der Perfektion sein. Wer einmal einen Test oder Vergleich gelesen hat, wird die besondere Qualität dieses Fahrzeugs bereits kennen. Das Modell ist sowohl als Neuwagen als auch in der gebrauchten Ausführung tadellos und erfreut zudem durch sein formschönes Design und die zahlreichen Extras. Für Ihre Mobilität in Dresden könnte es kein besseres Modell als den VW Polo geben, zumal Sie dieses Auto bei uns zu einem überaus günstigen Preis erhalten. Hinzu kommt, dass wir gerne auch Ihren aktuellen Gebrauchtwagen in Zahlung nehmen und Sie auf diese Weise den Preis weiter drücken.

 

AKTUELLE VW Polo TOP ANGEBOTE

VW
Polo Highline 1.4FSI 63 KW+AHK+TEMP+PDC+CD-RADIO

EU-Fahrzeug Gebrauchtwagen 4735 Sofort lieferbar
mtl. ca. 1,- € 2
 
 
9.478,- €
Differenzbesteuert
Erstzulassung: 01.11.2012
Motor: 63 kW (86 PS)
Kraftstoff: Benzin
Laufleistung: 15.945 km
Getriebe: Handschaltung
Farbe: Braun
E Euro 5
Verbrauch kombiniert: 5,9 l/100km * | CO2 kombiniert: 139 g/km *

VW
Polo 1.0 TSI Highline+4J. GARANTIE+FRONT AS+PDC+

EU-Fahrzeug Tageszulassung 3725 Sofort lieferbar
 
16.188,- €
16% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 17.12.2019
Motor: 70 kW (95 PS)
Kraftstoff: Benzin
Laufleistung: 11 km
Getriebe: Handschaltung
Farbe: Silber
B Euro 6 d-TEMP
Verbrauch kombiniert: 4,6 l/100km * | CO2 kombiniert: 105 g/km *

ASM Autoservice Meißner – für alle Autofragen in Dresden und Umgebung

Dresden wird auch das Elbflorenz genannt und ist die Hauptstadt des Bundeslandes Sachsen. In der Stadt leben rund 550.000 Menschen und selbst das Ballungsgebiet mitsamt Radebeul und Meißen bleibt unterhalb der Grenze von 800.000 Einwohnern. Die geringe Größe täuscht jedoch nicht über die große Bedeutung der Sachsenmetropole, denn schließlich war Dresden über viele Jahrhunderte die Hauptstadt eines Königreichs. Zum ersten Mal in schriftlicher Form taucht Dresden im Jahr 1206 auf. 1350 wird das Stadtrecht verliehen, wobei zu dieser Zeit noch zwei unabhängige Teile an den jeweiligen Ufern der Elbe existieren. Deren Zusammenführung gelingt erst 1549 und in den folgenden Jahren gewinnt die Stadt rasant an Bedeutung. Bis heute ist vor allem das Wirken August des Starken maßgeblich, dem Dresden eine Vielzahl der bis heute sehenswerten Gebäude verdankt. Der Wettiner war nicht nur Kurfürst und Herzog von Sachsen, sondern auch König von Polen und Großherzog von Litauen und nutzte seine Machtfülle unter anderem für das Sammeln von Kunstwerken und die Errichtung repräsentativer Bauten im Barockstil. Zum Dresdner Barock zählen der Zwinger, Schloss Pilnitz, das Taschenbergpalais sowie die Katholische Hofkirche und die Frauenkirche, um nur einige der Bauten zu nennen. Ebenfalls erwähnenswert in Dresden sind die Semperoper sowie die Brühlsche Terrasse.

Ökonomisch ist Dresden vielseitig aufgestellt. Einerseits sitzt hier die sächsische Landesregierung, andererseits wird der Ort auch von jeder Menge Touristen besucht. Unternhemenskultur entsteht vor allem aufgrund der vielen Hightechbetriebe aus Branchen wie der Nanotechnologie, Biotechnologie oder auch der Mikroelektronik, was der Region den Beinamen „Silicon Saxony“ eingebracht hat. Des Weiteren finden sich auch Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau. Verkehrsverbindungen sind die Autobahnen A4, A13, A14 und A17 und fünf Bundesstraßen sowie der Bahnhof und der Flughafen.

Gerne sind wie bei ASM Autoservice Meißner auch für unsere Kundschaft aus Dresden tätig. Genießen Sie das ungestörte Ausprobieren und Stöbern auf 7.000 Quadratmeter Präsentationsfläche und lassen Sie sich kompetent und persönlich beraten. Unser Unternehmen existiert seit 1997 und kombiniert den Autohandel mit den Dienstleistungen einer Lackierwerkstatt und eines Kfz-Meisterbetriebs.

Die Geschichte des VW Polo liest sich ein wenig wie ein Märchen. Sie beginnt im Jahr 1975 und damit, dass seinerzeit eher auf den Audi 50 als edlem Kleinwagen des VW-Konzerns gesetzt wurde. Der Polo war eine puristische Variante, die dem Audi jedoch schon nach drei Jahren den Rang ablief und sich als Nummer eins etablierte. Unter dem Volkswagenlogo entwickelte sich Generation für Generation der unangefochtene Topseller im Kleinwagensegment, wobei das Fahrzeug mittlerweile größer als viele ältere Golf-Generationen ausfällt. Im Jahr 2017 trat die siebte Generation des Polo ihren Dienst an und wird bei Volkswagen nicht mehr als klassischer Kleinwagen, sondern als Sub-Kompakter bezeichnet.

Eckdaten zum VW Polo

4,07 Meter misst der VW Polo in der Länge und bewegt sich damit an der Grenze zwischen Kleinwagen- und Kompaktbereich. Gegenüber dem Golf VIII fehlen allerdings mehr als 20 Zentimeter, sodass der Unterschied deutlich zutage tritt. Der Polo ist 1,75 Meter breit und bringt es auf 1,44 Meter Höhe. Fünf Erwachsene passen problemlos in den Innenraum und zudem lassen sich 351 Liter einpacken. Selbstverständlich besteht die Möglichkeit, die hinteren Sitze umzuklappen. Das maximale Laderaumvolumen beläuft sich auf 1.125 Liter, was einen wahrlich vorzeigbaren Wert im Kleinwagensegment darstellt. Ebenfalls ein Highlight ist der geringe Wendekreis des VW Polo, der mit gerade einmal 10,60 Meter angegeben wird.

Die Motorenpalette des VW Polo wurde zuletzt im Sommer 2020 überarbeitet. Den Einstieg markiert der Einliter-Benziner mit 80 PS und Fünf-Gang-Schaltgetriebe und wer etwas mehr Leistung wünscht, entscheidet sich für die TSI-Ausführungen, die 95 PS oder 115 PS auf die Straße bringen und bereits mit optionaler Sieben-Gang-DSG angeboten werden. Auch zu haben ist der 1.0 TGI mit 90 PS. Wer viel Leistung möchte, steigt in den 1.5 TSI und 150 PS oder gönnt sich den Klassiker GTI mit 200 PS. Die bestmögliche Beschleunigung des Polo liegt bei 6,7 Sekunden auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit bei stolzen 240 km/h. Bei den Dieselmotoren bescheidet sich das Modell mit einer einzigen Ausführung und 95 PS aus 1,6 Liter Hubraum. Gefahren wird durchweg mit Frontantrieb.

Möglichkeiten des VW Polo

Die Ausstattung des VW Polo ist bemerkenswert und geht oftmals weit über das kleinwagentypische hinaus. Das Cockpit arbeitet komplett digital und ermöglicht auch die Anzeige der Echtzeit-Navigation direkt im Blickfeld von Fahrerin oder Fahrer. Car-Net ermöglicht bei Einbindung eines internetfähigen Smartphones sowohl eine Anzeige von Staus als auch Wetterberichte und Hinweise auf die nächstgelegenen Tankstellen etc.. Ein weiteres Extras ist die Verkehrszeichenerkennung und die Integration dieser Informationen in die Geschwindigkeitsregelung. Der Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug wird ohnehin stets sicher gehalten.

Komfort des VW Polo

Hinsichtlich des Komforts erfreut der VW Polo unter anderem durch eine Ambientebeleuchtung mit LED-Technik und eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik. Dank des Panorama-Glasdachs flutet Sonnenlicht den Innenraum und das Öffnen und Schließen erfolgt über eine Fernbedienung. Die Sicherheit wird durch fünf Sterne im Euro-NCAP-Crashtest untermauert und mit einer Müdigkeitserkennung, einem Toter-Winkel-Assistenten sowie einem Notbremsassistenten mit Fußgängererkennung maximiert.

Lust auf einen VW Polo für Dresden? Dann kommen Sie uns besuchen und stöbern Sie auf einer Verkaufsfläche von rund 7.000 Quadratmetern. Von Dresden ist es nicht weit bis in den Harz und bei uns angekommen, genießen Sie die vielen Vorteile eines inhabergeführten Traditionsbetriebs. Unser Unternehmen existiert seit 1997 und besteht nicht nur im Verkauf von Neuwagen, Gebrauchtwagen sowie EU-Fahrzeugen, sondern auch in einer Kfz-Meisterwerkstatt und einer Lackiererei als Meisterbetrieb. Wir nehmen Kundenservice und Beratung persönlich und erweisen uns für Ihren VW Polo für Dresden als rundum verlässlicher Ansprechpartner. Hierfür stehen wir mit unserem guten Namen und unserer erstklassigen Reputation in der gesamten Region Dresden.