ŠKODA Citigo Gebrauchtwagen kaufen mit Lieferservice nach Erfurt

ŠKODA Citigo Gebrauchtwagen für Erfurt – weit mehr als ein Kompromiss

Wer einen ŠKODA Citigo Gebrauchtwagen für Erfurt allein aus Gründen der Geldersparnis erwirbt, verkennt die besondere Qualität dieses Fahrzeugs. Selbt in den älteren Generationen handelt es sich um ein durch und durch langlebiges Modell, dem einige Jahre auf dem sprichwörtlichen „Buckel“ kaum etwas ausmachen. Mit dem ŠKODA Citigo Gebrauchtwagen genießen Sie ein herausragendes Design und brauchen auch nicht auf Extras und Assistenzsysteme zu verzichten. Der Hersteller war in vielen technischen Entwicklungen sehr früh, sodass Sie für Ihre Mobilität in Erfurt aus dem Vollen schöpfen. Preislich kommen wir Ihnen bei jedem ŠKODA Citigo Gebrauchtwagen für Erfurt weit entgegen und nehmen zudem gerne auch Ihren aktuellen Gebrauchten in Zahlung.

.

Worauf kommt es bei einem ŠKODA Citigo Gebrauchtwagen vor allem an? Die Antwort lautet meist: auf Zuverlässigkeit. Wer viel in Erfurt und Umgebung unterwegs ist, kann Pannen oder Aufenthalte in der Werkstatt nicht gebrauchen, sondern das Fahrzeug soll einfach laufen. Wir vom Autoservice Meißner sorgen dafür, dass dies so ist. Indem wir jeden ŠKODA Citigo Gebrauchtwagen vor dem Verkauf nach Erfurt oder einen anderen Ort genau durchchecken, stellen wir die Mängelfreiheit sicher. Zudem wechseln wir bei Bedarf die Verschleißteile und schauen auch bei Lackierung und Innenausstattung genau hin. Am Ende steht ein erstklassiges Fahrzeug, wofür wir mit unserem Wort und der Tradition von mehr als 20 Jahren im Automobilgeschäft stehen

Automobile Kompetenz für Erfurt bei ASM Autoservice Meißner

Innerhalb der Region Mitteldeutschland ist Erfurt einer der größten Städte. Die Landeshauptstadt Thüringens misst 213.000 Einwohner und bettet sich in einer Region mit knapp zweieinhalb Millionen Einwohnern ein. Tradition wird hier groß geschrieben, was an der Stadtgründung im Jahr 742 ablesbar ist. Seienrzeit existierte bereits das Bistum Erfurt und auf dem Domberg war der mittlerweile rund 81 Meter hohe Dom zu sehen. Die Universität Erfurt ist mit Gründungsjahr 1392 eine der ältesten Bildungseinrichtungen Deutschlands und unter anderem zählte Martin Luther zu den Studierenden. Während des Mittelalters genoss Erfurt weitgehende Unabhängigkeit und war keinem Herrschaftsgebiet unterworfen. Zum Teil Preußens wurde die Stadt erst im Jahr 1802. Es folgte die Industrialisierung, die zu einem erheblichen Bevölkerungswachstum führte. Parallel hierzu wurde Erfurt zu einer wichtigen Stadt in den Bereichen Saatgutherstellung und Gartenbau. Wer zu einer Besichtigung anreist, kann mit der Krämerbrücke die längste bewohnte Brücke Europas bewundern und wirft neben dem Dom auch einen Blick auf die Synagoge die als ältestes jüdisches Gotteshaus in Europa gilt. Abgerundet wird die Liste der touristischen Highlights durch die Zitadelle Petersberg.

Wie kaum in einer anderen deutschen Großstadt hat in Erfurt der Mittelstand Fuß gefasst. Die Wirtschaft ist lebendig und vielfältig und lebt vor allem von der Dienstleistungsbranche. Ein wichtiger Arbeitgeber ist auch die Landesregierung von Thüringen und im industriellen Sektor werden Generationen, Solarzellen und Milchprodukte hergestellt. Abgerundet wird das breite Spektrum durch eine Sämerei. Verbunden ist Erfurt über die Autobahnen A4 und A71 sowie drei Bundesstraßen und natürlich die Bahn.

Von Erfurt aus ist es nicht allzu weit bis zum ASM Autoservice Meißner. Auch unser Unternehmen befindet sich in der Region Mitteldeutschland, genauer gesagt im Harz, wo wir seit 1997 als inhabergeführtes Geschäft ansässig sind. 7.000 Quadratmeter Verkaufsfläche laden zum Stöbern ein und Fragen werden bereitwillig beantwortet. Zudem bieten wir Ihnen die Kapazitäten unserer Kfz-Meisterwerkstatt sowie unseres eigenen Lackierbetriebs.

Parklückenkönig und Liebling aller Singles – der ŠKODA Citigo hat sich seit seinem Erscheinen im Jahr 2012 zu einem kleinen Star im Sortiment des tschechischen Herstellers entwickelt. Das Fahrzeug zählt zur „New Small Family“ des Volkswagenkonzerns und trägt seinen vorrangigen Verwendungszweck bereits im Namen. „Citi“ und „Go“ ergeben zusammengenommen ein Modell, das sowohl als Dreitürer wie als Fünftürer die Innenstadt als sein Revier auserkoren hat. Die aktuelle Auflage wurde zuletzt 2017 gründlich überarbeitet und zeichnet sich vor allem durch eine bemerkenswerte Ausstattung aus.

Der ŠKODA Citigo in Zahlen

“Ist der niedlich“ – an solche Sätze müssen sich Besitzer eines ŠKODA Citigo möglicherweise gewöhnen, doch schwingt stets ein hohes Maß an Wohlwollen mit. Mit 3,60 Meter Länge handelt es sich um einen Kleinstwagen, der 1,65 Meter breit und 1,48 Meter hoch ist. Dadurch, dass der Citigo gerade einmal eine Tonne wiegt, lässt sich mit dem Fahrzeug überaus effizient unterwegs sein. Und dann ist da noch das Platzangebot, das zumindest auf kurzen Strecken für Fahrten mit vier Erwachsenen ausreicht. 251 Liter lassen sich anstandslos in den Kofferraum packen und wer möchte, erweitert diesen auf bis zu 959 Liter maximales Stauraumvolumen, was innerhalb der Fahrzeugklasse für einen Platz auf dem Treppchen reicht. Beim Wendekreis unterbietet der ŠKODA Citigo mit 9,80 Meter sogar die Zehn-Meter-Marke.

Angetrieben wird der ŠKODA Citigo sparsam aber dennoch dynamisch. Zwei Benzinmotoren und ein Erdgasantrieb liefern 60 bis 75 PS und wer die Gänge nicht mit der Hand einlegen möchte, entscheidet sich für ein Automatikgetriebe. Frontantrieb ist beim Citigo obligatorisch und selbstverständlich genügen die einzelnen Motoren allesamt der Euro 6d-TEMP-Norm.

Zur Ausstattung des ŠKODA Citigo

Während der ŠKODA Citigo in seinen Ausmaßen zweifelsohne klein ausfällt, kommt in Sachen Komfort das „oho“ zum tragen. Da ist beispielsweise die Sicherheit, die durch die Höchstwertung von fünf Sternen im renommierten Euro-NCAP-Crashtest zum Ausdruck kommt. Der ŠKODA Citigo fährt mit ESP, einem aktiven Bremsaassistenten und natürlich auch ABS, einer elektronischen Differenzialsperre und einer Regelung für den Antriebsschlupf. Darüber hinaus wurde an jede Menge Airbags gedacht, die ein sicheres Grundgefühl vermitteln. Auch verfügt der kleine Flitzer über Regen- und Dunkelheitssensoren, sodass sowohl Scheibenwischer als auch die Scheinwerfer automatisch ein- und ausgeschaltet werden. Für Nebel stehen Nebelscheinwerfer zur Verfügung.

Annehmlichkeiten des ŠKODA Citigo

Der ŠKODA Citigo ist durch und durch auf seinen praktischen Nutzen optimiert. Ein Beispiel ist die Berganfahrhilfe, die das Fahren erleichtert. Über den Touchscreen lässt sich die Navigation bedienen, die dank Smartphone auch in Echtzeit erfolgt. Ein weiteres „Eingabegerät“ ist das Multifunktionslenkrad mit seinen drei Speichen. Natürlich verwöhnt der Citigo auch mit einer Klimaanlage und bietet Außenspiegel, die sich elektronisch verstellen lassen. Ein Schmankerl des ŠKODA Citigo ist der Fotorahmen, mit dem der Innenraum eine persönliche Note erhält. Abgerundet wird der hohe Komfort durch den markentypischen Regenschirm unter dem Beifahrersitz und eine clevere Schaltpunktanzeige, die zum sparsamen Fahren animiert.