ŠKODA Fabia Gebrauchtwagen kaufen mit Lieferservice nach Dresden

ŠKODA Fabia Gebrauchtwagen für Dresden – weit mehr als ein Kompromiss

Wer einen ŠKODA Fabia Gebrauchtwagen für Dresden allein aus Gründen der Geldersparnis erwirbt, verkennt die besondere Qualität dieses Fahrzeugs. Selbt in den älteren Generationen handelt es sich um ein durch und durch langlebiges Modell, dem einige Jahre auf dem sprichwörtlichen „Buckel“ kaum etwas ausmachen. Mit dem ŠKODA Fabia Gebrauchtwagen genießen Sie ein herausragendes Design und brauchen auch nicht auf Extras und Assistenzsysteme zu verzichten. Der Hersteller war in vielen technischen Entwicklungen sehr früh, sodass Sie für Ihre Mobilität in Dresden aus dem Vollen schöpfen. Preislich kommen wir Ihnen bei jedem ŠKODA Fabia Gebrauchtwagen für Dresden weit entgegen und nehmen zudem gerne auch Ihren aktuellen Gebrauchten in Zahlung.

.

AKTUELLE ŠKODA Fabia Gebrauchtwagen TOP ANGEBOTE

360°

Skoda
Fabia Combi 1.2l TSI Style+USB+PDC+FRONT ASSIST+

EU-Fahrzeug Gebrauchtwagen 4451 Sofort lieferbar
mtl. ca. 1,- € 2
 
 
12.304,- €
Differenzbesteuert
Erstzulassung: 01.09.2015
Motor: 81 kW (110 PS)
Kraftstoff: Benzin
Laufleistung: 48.941 km
Getriebe: Automatik
Farbe: Weiß
B Euro 6 W
Verbrauch kombiniert: 4,7 l/100km * | CO2 kombiniert: 109 g/km *
360°

Skoda
Fabia Combi 1.0 TSI DSG Style+R-Kamera+LED+TEMP+

EU-Fahrzeug Gebrauchtwagen 4173 Sofort lieferbar
 
14.949,- €
16% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 19.11.2018
Motor: 81 kW (110 PS)
Kraftstoff: Benzin
Laufleistung: 20.776 km
Getriebe: Automatik
Farbe: Braun
B Euro 6 d-TEMP
Verbrauch kombiniert: 4,8 l/100km * | CO2 kombiniert: 110 g/km *

ASM Autoservice Meißner – für alle Autofragen in Dresden und Umgebung

Dresden wird auch das Elbflorenz genannt und ist die Hauptstadt des Bundeslandes Sachsen. In der Stadt leben rund 550.000 Menschen und selbst das Ballungsgebiet mitsamt Radebeul und Meißen bleibt unterhalb der Grenze von 800.000 Einwohnern. Die geringe Größe täuscht jedoch nicht über die große Bedeutung der Sachsenmetropole, denn schließlich war Dresden über viele Jahrhunderte die Hauptstadt eines Königreichs. Zum ersten Mal in schriftlicher Form taucht Dresden im Jahr 1206 auf. 1350 wird das Stadtrecht verliehen, wobei zu dieser Zeit noch zwei unabhängige Teile an den jeweiligen Ufern der Elbe existieren. Deren Zusammenführung gelingt erst 1549 und in den folgenden Jahren gewinnt die Stadt rasant an Bedeutung. Bis heute ist vor allem das Wirken August des Starken maßgeblich, dem Dresden eine Vielzahl der bis heute sehenswerten Gebäude verdankt. Der Wettiner war nicht nur Kurfürst und Herzog von Sachsen, sondern auch König von Polen und Großherzog von Litauen und nutzte seine Machtfülle unter anderem für das Sammeln von Kunstwerken und die Errichtung repräsentativer Bauten im Barockstil. Zum Dresdner Barock zählen der Zwinger, Schloss Pilnitz, das Taschenbergpalais sowie die Katholische Hofkirche und die Frauenkirche, um nur einige der Bauten zu nennen. Ebenfalls erwähnenswert in Dresden sind die Semperoper sowie die Brühlsche Terrasse.

Ökonomisch ist Dresden vielseitig aufgestellt. Einerseits sitzt hier die sächsische Landesregierung, andererseits wird der Ort auch von jeder Menge Touristen besucht. Unternhemenskultur entsteht vor allem aufgrund der vielen Hightechbetriebe aus Branchen wie der Nanotechnologie, Biotechnologie oder auch der Mikroelektronik, was der Region den Beinamen „Silicon Saxony“ eingebracht hat. Des Weiteren finden sich auch Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau. Verkehrsverbindungen sind die Autobahnen A4, A13, A14 und A17 und fünf Bundesstraßen sowie der Bahnhof und der Flughafen.

Gerne sind wie bei ASM Autoservice Meißner auch für unsere Kundschaft aus Dresden tätig. Genießen Sie das ungestörte Ausprobieren und Stöbern auf 7.000 Quadratmeter Präsentationsfläche und lassen Sie sich kompetent und persönlich beraten. Unser Unternehmen existiert seit 1997 und kombiniert den Autohandel mit den Dienstleistungen einer Lackierwerkstatt und eines Kfz-Meisterbetriebs.

Viel ist in der Vergangenheit über den ŠKODA Fabia geschrieben worden. Der Kleinwagen hat echtes Star-Potenzial und unterstreicht dies durch herausragende Verkaufszahlen. Auch gelang ŠKODA als erstem Importhersteller auf dem deutschen Markt mehr als 100.000 Fahrzeuge eines Typs abzusetzen. Die Rede ist natürlich auch hier vom ŠKODA Fabia, der zudem in verschiedenen Beliebtheitsranglisten auf dem ersten Platz landete. Sein Debüt feierte das Modell im Jahr 1999 und wurde seitdem in siebenstelliger Zahl gebaut. Generation drei kam 2014 in den Handel und wurde 2018 mit einem Facelift bedacht. Seine besondere Eigenständigkeit unterstreicht der ŠKODA Fabia dadurch, dass er nicht auf einer einheitlichen Plattform basiert, sondern eine Kombination bietet. Auf diese Weise lässt sich auch nur sehr eingeschränkt von direkten Konzernverwandten sprechen.

Hardfacts rund um den ŠKODA Fabia

Zu haben ist der ŠKODA Fabia sowohl in einer Ausführung als klassische Limousine als auch als Kombi bzw. combi, wie es der Hersteller nennt. Die Länge rangiert bei 3,99 Meter oder 4,26 Meter, was bereits die Grenzen zwischen Kleinwagen und Kompaktfahrzeug auslotet. Dabei ist der Fabia 1,73 Meter breit und 1,49 Meter hoch. Großes Augenmerk legt der Hersteller auf den Stauraum. Nimmt man den Kofferraum für sich, so stehen 330 oder 530 Liter zur Verfügung. Wer die Lehnen der Rücksitze umklappt, darf sich auf eine stufenlose Ladefläche und einen Stauraum von 1.150 Liter oder gar 1.395 Liter freuen. Unterschiedliche Ladungen erhalten dank der integrierten Wendematte stets den passenden Untergrund. Ein Platzwunder? Das ganz sicher und doch begnügt sich der ŠKODA Fabia mit einem Wendekreis von nur 10,40 Meter und ist somit ein echtes Stadtmobil.

Bei den Motoren präsentiert sich die VW-Tochter spendabel und lässt keine Wünsche offen. Gefahren wird mittlerweile im vollen Einklang mit der 6d-TEMP-Norm und ausschließlich mit Benzinmotoren. Wer sich für einen ŠKODA Fabia entscheidet, bringt zwischen 75 und 110 PS auf die Straße und verwaltet die Pferdestärken entweder über ein manuelles Getriebe oder ein Sieben-Gang-DSG. Des Weiteren arbeitet der Fabia durchweg mit Frontantrieb.

Komfortabler ŠKODA Fabia

Der ŠKODA Fabia punktet nicht nur mit seinem großzügigen Innenraum, sondern zeigt sich auch hinsichtlich der Extras spendabel. Ein Kleinwagen? Vielleicht, doch in der Ausstattung ist der ŠKODA Fabia ganz groß. Da sind beispielsweise die Sicherheits- und Assistenzsysteme. Tote Winkel gehören beim Fabia der Vergangenheit an und auch an einen Querverkehrswarner wurde gedacht. Beide Extras sind unter anderem beim Ein- und Ausparken gefragt, das zusätzlich durch einen entsprechenden Assistenten erleichtert wird. Auf freier Strecke arbeiten Spurhalte- und Spurwechselassistent sprichwörtlich „Hand in Hand“ und ausreichender Sicherheitsabstand wird auf Wunsch ebenfalls durch einen Assistenten hergestellt, der in diesem Kontext gleich auch die Geschwindigkeit konstant hält. Technisch Interessierte seien auf die auf ersten Blick unsichtbaren Extras wie die elektronische Stabilitätskontrolle (ESC), das ABS und eine Motor-Schleppmoment-Regelung (MSR) hingewiesen. Auch verfügt jeder Fabia über eine Antriebsschlupfregelung (ASR) und verteilt die Bremskraft elektronisch. Bremsassistenten arbeiten sowohl hydraulisch als auch als Multikollisionsassistent und selbst an eine elektronische Differenzialsperre wurde gedacht.

Besonderheiten des ŠKODA Fabia

Wer mit dem Fabia auf der Landstraße unterwegs ist, erfreut sich an einem automatisch auf- und abblendenden LED-Fernlicht und damit perfekter Sicht. Immer auf dem richtigen Weg ist man ohnehin, da sich die Navigation (ebenso wie das Infotainment) mit dem Smartphone in Echtzeit nutzen lassen. Abgerundet wird der enorme Komfort mit den obligatorischen „Simply clever“- Details wie zahlreichen Staufächern oder auch der portablen LED-Taschenlampe, die im Kombi als Kofferraumbeleuchtung fungiert.

Worauf kommt es bei einem ŠKODA Fabia Gebrauchtwagen vor allem an? Die Antwort lautet meist: auf Zuverlässigkeit. Wer viel in Dresden und Umgebung unterwegs ist, kann Pannen oder Aufenthalte in der Werkstatt nicht gebrauchen, sondern das Fahrzeug soll einfach laufen. Wir vom Autoservice Meißner sorgen dafür, dass dies so ist. Indem wir jeden ŠKODA Fabia Gebrauchtwagen vor dem Verkauf nach Dresden oder einen anderen Ort genau durchchecken, stellen wir die Mängelfreiheit sicher. Zudem wechseln wir bei Bedarf die Verschleißteile und schauen auch bei Lackierung und Innenausstattung genau hin. Am Ende steht ein erstklassiges Fahrzeug, wofür wir mit unserem Wort und der Tradition von mehr als 20 Jahren im Automobilgeschäft stehen